Netbook

Die ersten Computer wurden immer kleiner und in Form der Notebooks auch portabel. Da ein Notebook als mobile Version eines "richtigen" PC verstanden wurde, mussten demzufolge entsprechend große Monitore und leistungsfähige Komponenten verbaut werden. Auf der anderen Seite haben sich mobile Telefone vom reinen Telefon zu multifunktionalen Instrumenten entwickelt, die nicht mehr nur telefonieren und SMS schicken können, sondern zu mobilen Kommunikationszentralen incl. schnellem Internetanschluss herangewachsen sind.

Netbook – Zwischen Notebook und Smartphone

Ein Netbook schliesst hier die Lücke zwischen einem ausgewachsenen Notebook und einem hochportablen Telefon wie PDA oder Smartphone. Der Name Netbook deutet auf den Einsatzzweck hin, nämlich einem Endgerät für Netzwerke. Dieses impliziert, dass hier eingeschränkte Leistung gegenüber einem Notebook vorliegt, da die eigentliche Arbeit im Netzwerk wie dem Internet geschehen soll und das Gerät lediglich zum Anzeigen und Bedienen benutzt wird. Überflüssige Komponenten, wie große Bildschirme, Laufwerke für CD oder DVD werden hier auch im Interesse eines niedrigen Preises wegrationalisiert. Auch werden hier stromsparende Teile eingesetzt, damit die Laufzeit fernab einer Steckdose möglichst hoch ist, schließlich ist die Zielgruppe der mobile Mensch.

Ähnliche Power wie beim Laptop

Ein Netbook ist keinesfalls ein "Notebook für Kinder", auch wenn sich so manch kleine Tastatur so anfühlen mag und die kleinen Bildschirme nunmal etwas schwieriger zu überblicken sind. Im Innern werkeln schließlich die gleichen Komponenten wie in einem PC einschließlich des Betriebssystems, nur auf den Einsatzzweck optimiert. Aus diesem Grund kann ein Notebook oder Desktop-PC auch nicht vollständig durch ein solches kleines "Mini-Notebook" ersetzt werden, wie manchmal gehofft wird, da nunmal bewusst deutliche Unterschiede gerade in der Geschwindigkeit bestehen. Zielgruppe sind hier Leute, die unterwegs mobil ins Internet wollen oder klassische Office-Applikationen haben und hier im Interesse der Mobilität bereit sind, gegenüber einem Notebook gewisse Einschränkungen in Kauf zu nehmen.